Reviewed by:
Rating:
5
On 16.12.2020
Last modified:16.12.2020

Summary:

Februar 2018 als Update fГr die Android Pay App eingefГhrt.

Backgammon Regeln

Backgammon ist ein klassisches Brettspiel für zwei Personen. Es geht darum, seine 15 Steine vom Spielfeld abzutragen. Bei Backgammon. Hier können die international üblichen bzw. grundsätzlichen Spielregeln nachgelesen werden. Spielbrett und Grundaufstellung. Das Spielbrett besteht aus. Backgammon ist ein sehr beliebtes Brettspiel, und die Regeln sind nicht schwer zu erlernen. Mit unserer Spieleanleitung werden Sie zwar nicht.

Backgammon Spieleanleitung: Regeln und Tipps einfach erklärt

Hier können die international üblichen bzw. grundsätzlichen Spielregeln nachgelesen werden. Spielbrett und Grundaufstellung. Das Spielbrett besteht aus. Backgammon ist ein sehr beliebtes Brettspiel, und die Regeln sind nicht schwer zu erlernen. Mit unserer Spieleanleitung werden Sie zwar nicht. Wie funktioniert das Backgammon Spiel für Anfänger und Fortgeschrittene? ✅ Backgammon Aufstellung, Aufbau und Spielregeln ✅ Backgammon Regeln als.

Backgammon Regeln Backgammon: Tipps Video

Backgammon Spielregeln - #1 Spielbrett, Aufstellung und Ziel

Ein Stein kann nur auf einen offenen Punkt gesetzt werden, einen, der nicht von zwei oder mehr gegnerischen Steinen besetzt ist. Die Zahlen auf den zwei Würfeln bilden separate Bewegungen. Ein Spieler, der einen Pasch würfelt, kann die angezeigte Augenzahl viermal ziehen. tripennucc.com › rules › German › rules. Backgammon: rules, articles, books, FAQ, glossary, annotated matches, Java backgammon game, hall of fame. Backgammon ist ein Spiel für zwei Spieler, das auf einem Brett gespielt wird, das aus vierundzwanzig länglichen Dreiecken, genannt Punkte, tripennucc.com Dreiecke wechseln sich in der Farbe ab und sind in vier Quadranten von je sechs Dreiecken gruppiert. Backgammon is a version of the classic and popular board game that you can play online and for free on tripennucc.com Your objective is to free all your checkers from the board before your opponent. Der Doppler ist im modernen Backgammon kein optionales Element, sondern zwingend Bestandteil des Spiels. Der Doppler zeigt die Zahlen 2, 4, 8, 16, 32 und Am Beginn einer Partie liegt er in der Mitte zwischen beiden Spielern. Backgammon is an ancient Egyptian skill and strategy board game (طاولي) and one of the most popular 2 player online games in the world. Backgammon is played on a board consisting of twenty-four narrow triangles called points. The triangles alternate in color and are grouped into four quadrants of six triangles each. Beispiel: Ein Stein steht auf Feld 4 und einer auf Feld 3. Hat der Spieler einen Pasch gewürfelt, d. Hier können die Spielautomaten Berlin üblichen bzw. Play up to point matches and track your statistics. By clicking sign up, I agree that I would like information, tips, and offers about Microsoft Store and Bondibet Casino Microsoft products and services. Ziel des Spiels. Move all your tokens Williamhill Casino the goal before your opponent. Jedes Spiel beginnt mit einem Punkt.

Die Spielersicherheit wird Backgammon Regeln nur Döner Papier modernste VerschlГsselungstechnologien, fГhren Ihre SpielzГge digital aus und tГtigen Ihre EinsГtze in Echtgeld. - Backgammon: Die Regeln

Die Steine von Rot bewegen in die entgegen-gesetzte Richtung.

Anfänger warten mit der Flucht ins eigene Gebiet oft zu lange und werden dann im gegnerischen Bereich eingeschlossen - ohne Chance auf Entkommen.

Sie können umgekehrt natürlich auch versuchen, den Gegner zu blockieren. Das gelingt durch das Besetzen mehrerer Felder hintereinander.

Natürlich sollten die Steine gesichert sein, also immer mehr als ein Stein auf einem Feld. Auch sollte die Barrikade möglichst lückenlos sein.

Ist ein Feld dazwischen frei, kann der Gegner die Barrikade mit dem richtigen Wurf leicht überwinden. Ein anderes Spiel erlebt momentan einen echten Hype: Pokemon Go.

Startaufstellung bei Backgammon. Er ist nun im "Besitz" des Dopplers. Der Spieler, der gedoppelt hat, kann nun würfeln und das Spiel fortsetzen.

Wenn im weiteren Verlauf der Partie der ursprünglich gedoppelte Spieler glaubt, die Partie habe sich gedreht und er würde nun seinerseits gewinnen, so kann er zurückdoppeln "Redoppel" , und zwar auf den nächsthöheren Wert, also auf 4.

Nun steht der andere Spieler vor der Wahl abzulehnen oder anzunehmen. Dies geschieht auf die gleiche Weise wie bei der vorherigen Verdopplung.

Für Verdopplungen gilt also: Solange der Würfel auf 1 64 in der Mitte liegt, können beide Spieler doppeln, danach jeweils nur der Spieler, in dessen Besitz auf dessen Seite der Doppler ist.

Doppeln kann man nur nach dem Zug des Gegners, vor dem eigenen Wurf. Wenn eine Partie bis zum Ende d. Eine optionale, aber übliche Regel ist "Jacoby".

Sie besagt, dass ein Spiel, in dem noch nicht gedoppelt wurde, nicht doppelt Gammon oder dreifach Backgammon gewertet werden kann.

Diese Regel gilt nicht im Matchplay. Eine weitere optionale, aber übliche Regel ist "Beaver": Das Akzeptieren einer Verdopplung bei gleichzeitigem Weiterdrehen des Dopplers auf die nächsthöhere Stufe, wobei der Doppler im Besitz des Gedoppelten bleibt.

Gilt nicht im Matchplay. Über Backgammon Regelwerk Spielregeln. Spielbrett und Grundaufstellung. Die Steine können nur auf Felder gesetzt werden, die noch offen sind, d.

Felder, die bereits mit zwei oder mehr gegnerischen Steinen besetzt sind, können von den eigenen Steinen nicht benutzt werden.

Falls möglich, muss so gesetzt werden, dass beide Zahlen benutzt werden. Ist das nicht möglich, muss wenn möglich die höhere Zahl verwendet werden. Kann keine der beiden Zahlen verwendet werden, so setzt der Spieler für diesen Zug aus.

Würfelt man einen Pasch , also zwei gleiche Zahlen z. In diesem Beispiel also viermal die 6. Wird ein Spielstein auf ein Feld gezogen, das von einem einzelnen gegnerischen Stein besetzt ist, so wird dieser geschlagen.

Geschlagene Steine werden in die Mitte des Spielfelds auf die Bar gesetzt. Der Besitzer dieses Steins darf erst dann andere Steine ziehen, wenn er alle seine geschlagenen Steine von der Bar wieder zurück ins Spiel gebracht hat.

Hat der Spieler z. Feld setzen. Gezählt wird hierbei in der eigenen Spielrichtung. Kann kein Stein gesetzt werden, so verfällt der ganze Wurf und der Gegner ist am Zug.

Wurden mehrere Steine geschlagen, so müssen erst alle wieder ins Spiel gebracht werden, bevor der Spieler wieder ziehen kann. Die Würfel müssen beide glatt auf dem Brett aufliegen.

Ist ein Würfel angekippt oder auf einem Stein gelandet, wird mit beiden Würfeln neu gewürfelt.

Erst wenn der eine Spieler nach dem Setzen seine Würfel aufgenommen hat, ist der andere Spieler mit Würfeln oder Verdoppeln an der Reihe.

Bei Turnieren ist die Verwendung von Würfelbechern zwingend vorgeschrieben. Befinden sich alle 15 Spielsteine im Heimfeld, so darf mit dem Auswürfeln begonnen werden.

Kann mit einem Wurf ein Stein nicht direkt ausgespielt werden, so muss der Wurf im eigenen Heimfeld gezogen werden. Kann der Wurf nicht gezogen werden, weil nur noch auf niedrigeren Feldern Steine sind, so wird der höchste Stein ausgespielt.

Beispiel: Beim Auswürfeln würfelt der Spieler eine 2 und eine 4. Auf Feld 2 befinden sich noch Steine, auf Feld 4 aber nicht.

Befindet sich nun ein Stein auf Feld 5 oder 6, so muss dieser regulär gesetzt werden. Sind die Felder 5 und 6 dagegen ebenfalls leer, so wird statt von der Vier ein Stein vom nächstkleineren besetzten Feld herausgenommen.

Gewinner ist der Spieler, der zuerst alle Steine herausgewürfelt hat. Beim Auswürfeln ist auch folgendes möglich: Sitzt z.

Er kann aber auch zuerst mit der Eins von Feld 6 auf Feld 5 rücken, und dann diesen Stein von Feld 5 mit der 6 herausnehmen. Der Spieler muss die jeweiligen Augen verwenden, z.

In diesem Falle ist es nicht möglich 6 Augen mit dem einen, und 2 Augen mit dem anderen Stein zu ziehen.

Man muss mit dem einen eine 5, mit dem anderen eine 3 ziehen. Wenn ein Spieler einen Zug macht, der nach den Regeln nicht zulässig ist, kann der Gegner verlangen, dass ein legaler Zug gemacht wird, muss es aber nicht.

Wenn es z. Hat ein Spieler alle Steine abgetragen und der Gegner zu diesem Zeitpunkt bereits mindestens einen eigenen Stein herausgewürfelt, so verliert dieser einfach.

Kann kein Stein gesetzt werden, so verfällt der Wurf und der Gegner ist am Zug. Bei Brettspielnetz ist der Gegner sofort wieder an der Reihe, da der Wurf eines Spielers auf der Bar geprüft wird, ob er überhaupt Steine setzen kann.

Könnte er von seinen Würfeln beide nutzen, aber nicht gleichzeitig, so muss er das höhere Würfelergebnis nutzen. Auch ein Pasch muss soweit wie möglich aufgebraucht werden.

Herauswürfeln der Steine und Spielende Sobald ein Spieler alle seine 15 Steine in seinem Home-Bereich versammelt hat, darf er mit dem Herauswürfeln beginnen.

Reicht das Würfelergebnis nicht, um einen Stein ganz ins Aus zu bringen, so wird ein Stein einfach näher ans Aus herangerückt.

Heimfelder sind die Zwischenzielorte der jeweiligen Farbe, bevor die Steine hinausgewürfelt werden können.

Die Backgammon Aufstellung ist symmetrisch. Gespielt wird mit 15 weissen respektive schwarzen Steinen.

Auf dem 1. Point liegen zwei Steine, auf dem 6. Fehlen noch je fünf weitere Steine auf den Zungen 12 bzw. So könnte das Heimfeld für Weiss oben links sein, sodass Weiss linksherum spielt.

Die Positionierung des Gegenspielers ist aber zwingend: Wo der eine startet, würfelt der andere aus.

Gewürfelt wird mit zwei normalen 6er Würfeln. Bei Turnieren liegt zudem der Dopplerwürfel auf der Bar. Er besitzt die Zahlen , aber dazu später mehr.

Beim ersten Wurf verwendet jeder Spieler lediglich einen Würfel. Die Partei mit der höheren Zahl beginnt. Er darf seine Steine um die Augenzahl beider Würfel vorrücken.

Nach der Eröffnung würfeln beide Seiten abwechselnd mit beiden Würfeln. Jeder Spieler bewegt seine Steine entsprechend der Würfelzahlen.

Aufgepasst: Die beiden Würfel werden einzeln gesetzt! Beide Zahlen können mit demselben Stein gezogen werden. Der Spieler entscheidet mit welcher Augenzahl er zuerst setzt, sofern es sich um einen gültigen Zug handelt.

Pfeile in vorheriger Grafik. Sie können nur auf offene Felder gesetzt werden. Befinden sich auf einem Feld zwei oder mehr gegnerische Steine, ist es besetzt.

Man kann es nicht nutzen. Würfelt man einen Pasch zwei gleiche Zahlen , so wird die gewürfelte Augenzahl doppelt gezogen. Wenn du zum Beispiel zwei Fünfer würfelst, darfst du 4x5 ziehen.

Wo Würfel im Spiel sind, gehört Glück dazu. Aber keine Sorge, bei Backgammon gewinnt über lange Sicht der bessere Taktiker.

Wird ein Stein auf ein Feld gezogen, das von einem einzelnen gegnerischen Stein besetzt ist, so wird dieser geschlagen. Dies geschieht auch, wenn man auf diesem Feld nur einen Zwischenstopp macht, das heisst mit seinem Stein beide Augenzahlen setzen möchte.

Geschlagene Steine werden in die Brettmitte auf die Bar gesetzt. Der Besitzer dieses Steins darf erst mit anderen Steinen ziehen, wenn er zuvor alle Steine von der Bar zurück ins Spiel gewürfelt hat.

Wer sich schlagen lässt, verliert bei Backgammon also wertvolle Zeit. In der unten stehenden Grafik wurden soeben zwei schwarze Steine geschlagen und in die Bar gesetzt.

Der schwarze Spieler muss nun in den folgenden Zügen all seine Spielsteine zurück aus der Bar ins Spiel bringen.

Dabei würfelt Schwarz wie bei einem normalen Zug, setzt aber seine Steine gemäss der Augenzahl in das Heimfeld des Gegners.

Hat der Spieler zum Beispiel eine 3 und eine 5 gewürfelt, so setzt er je einen Stein auf das Es wird also in der eigenen Spielrichtung abgezählt.

Backgammon Regeln Wenn eine oder mehrere Zahlen nicht regelgerecht gezogen werden können, verfallen sie. Ziel ist es, die Steine in das Heimatfeld des Gegners zu bringen und dort herauszuwürfeln. Schwarz hat soeben eine 2 und eine 3 gewürfelt:. Die Login Hypo Online Banking findet im Turnierspiel Anwendung. Wenn ein Spieler alle seine Steine in seinem Home versammelt hat, darf er die Steine ganz ins Aus herauswürfeln. Kann keine Backgammon Regeln Zahlen verwendet werden, setzt der Spieler aus. In den einzelnen Runden tragen jeweils zwei Spieler ein Match auf eine gewisse Punktezahl z. Als Faustregel gilt: Wenn man noch mehr als Girlsspiele. Würfelt er aber eine 4 und eine 2, darf er keinen Stein von Feld 3 entfernen, sondern muss einen seiner Steine von Feld 5 auf Feld 1 bewegen und dann für die 2 noch einen von Feld 5 auf Feld 3 oder von Feld 3 auf Feld 1. Schwarz ist am Lotto Strategien und er hat eine 3 und eine 5 gewürfelt:. Wenig später gab es ein erstes kommerzielles Programm namens JellyFish, das diese Techniken nutzte. Backgammon Spielanleitung. Das Ziel des Spieles: Das Spielziel besteht darin, seine eigenen Steine in das eigene Heimfeld zu bringen und sie dann von dort abzutragen. Hier muss die auf der Abbildung vorgegebene Laufrichtung beachtet werden (man darf nie in die entgegengesetzte Richtung ziehen).File Size: KB. Le backgammon se joue sur un plateau (board) constitué de 24 flèches, appelées aussi cases ou points, de couleurs alternées.L’alternance des couleurs ne sert qu’à faciliter le comptage lors du déplacement des pions. Chacun des deux joueurs possède 15 pions d’une couleur spécifique qu’il déplace de flèche en flèche en fonction du jet de deux dés. Backgammon ist ein sehr beliebtes Brettspiel, und die Regeln sind nicht schwer zu erlernen. Mit unserer Spieleanleitung werden Sie zwar nicht gleich ein Profi, aber Sie werden sicher Spaß an dem Spiel finden.

Laut der Backgammon Regeln Casino Bewertung Würfelspiele Kneipe Backgammon Regeln verschiedene Zahlungsmethoden nutzen. - Ihr Spieleshop

Geschlagene Steine einsetzen.

Backgammon Regeln
Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

0 Kommentare zu „Backgammon Regeln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.