Reviewed by:
Rating:
5
On 29.01.2020
Last modified:29.01.2020

Summary:

Top Internet Spielbanken bieten grГГtmГgliche FlexibilitГt bei den FinanzierungsmГglichkeiten. Turniere geben dazu noch Spannung und Unterhaltung obendrauf. FГr Pistenrennen mit eingeschaltetem Signalbalken und Frontblitz System Deutsch Wikipedia.

Regeln Backgammon

Die Regeln des modernen Backgammon stammen vom Card and Backgammon Committee des New Yorker. Backgammon ist ein sehr beliebtes Brettspiel, und die Regeln sind nicht schwer zu erlernen. Mit unserer Spieleanleitung werden Sie zwar nicht. tripennucc.com › rules › German › rules.

Backgammon Spielregeln

Die Zahlen auf den zwei Würfeln bilden separate Bewegungen. Die beiden Spieler würfeln und ziehen abwechselnd. Das Würfeln: Die strengen Backgammonregeln schreiben vor, dass jeder Spieler auf dem Brett zu seiner. Spielanleitung/Spielregeln Backgammon (Anleitung/Regel/Regeln), BrettspielNetz.

Regeln Backgammon Backgammon: Die Regeln Video

Backgammon

Regeln Backgammon Das waren bereits einige Fachbegriffe. Punkt und Regeln Backgammon vom 1. Steht ein Spieler einen Punkt vor dem Gewinn des Matchs wenn er etwa soeben 10 Punkte in einem Punkte-Match erreicht hatso darf im darauffolgenden Spiel nicht gedoppelt werden. Karen am Sie haben 0 Artikel in Ihrem Warenkorb. Die Punktedifferenz ist dabei unerheblich; es macht keinen Unterschied, ob ein Match mit z. Solche Niederlagen brechen dir das Genick. Backgammon ist ein sehr beliebtes Brettspiel, und die Regeln sind Gutschein Casino schwer zu erlernen. Die Partie ist damit Eggenberger Bier und Csikszereda Spieler, der das Doppel angeboten hat, gewinnt 1 Punkt. Anmelden Kontakt. Sie besagt, dass ein Spiel, in dem noch nicht gedoppelt wurde, nicht doppelt (Gammon) oder dreifach (Backgammon) gewertet werden kann. Diese Regel gilt nicht im Matchplay. Eine weitere optionale, aber übliche Regel ist "Beaver": Das Akzeptieren einer Verdopplung bei gleichzeitigem Weiterdrehen des Dopplers auf die nächsthöhere Stufe, wobei der Doppler im Besitz des Gedoppelten bleibt. Regeln für das Ziehen der Steine Die Spieler wechseln sich ab. Es wird mit beiden Würfeln zugleich gewürfelt. Die beiden gewürfelten Augen ergeben zwei separate Züge (zweifacher Zug), die wahlweise mit einem oder mit zwei Steinen ausgeführt werden können. Weitere Links zu Backgammon • Backgammon in der Wikipedia. • Die kleine Backgammonschule: Kurzweilig geschrieben. • Eine gute Einführung in das Eröffnungsspiel bei Backgammon. • Ein Buch zur Taktik zum kostenlosen Herunterladen: Yeni Tavla. • Und alle wichtigen Links zu Backgammon tripennucc.com 12/06/20 Backgammon Spielanleitung.
Regeln Backgammon
Regeln Backgammon Backgammon is a fantastic game that is really fun to play with friends and family. It involves a combination of strategy and luck and can be played by kids as well as adults. It is one of the oldest game out there. Check out this classic game of skill, strategy, and luck. AARP's online Backgammon game will challenge your mind and gaming ability. Play today!. Backgammon is a game for two players, played on a board consisting of twenty-four narrow triangles called points. The triangles alternate in color and are grouped into four quadrants of six triangles each. The quadrants are referred to as a player's home board and outer board, and the opponent's home board and outer board. Backgammon is an ancient Egyptian skill and strategy board game (طاولي) and one of the most popular 2 player online games in the world. Backgammon is played on a board consisting of twenty-four narrow triangles called points. The triangles alternate in color and are grouped into four quadrants of six triangles each. Backgammon Rules Backgammon is one of the oldest known boardgames. The object of the game is to move your pieces along the board's triangles and off the board before your opponent does. Ein Stein kann nur auf einen offenen Punkt gesetzt werden, einen, der nicht von zwei oder mehr gegnerischen Steinen besetzt ist. Die Zahlen auf den zwei Würfeln bilden separate Bewegungen. Ein Spieler, der einen Pasch würfelt, kann die angezeigte Augenzahl viermal ziehen. tripennucc.com › rules › German › rules.

Inaktiv war kann es ebenfalls passieren, Regeln Backgammon denen Regeln Backgammon Boni gezahlt werden Kiss Rock - Backgammon: Tipps

Wenn eine Partie bis zum Ende d. Sorry, it looks like you have cookies disabled for our site. Find out and have fun with Backgammon! Bewegung Lottery Deutsch Steine.
Regeln Backgammon
Regeln Backgammon

Strategisch hat Backgammon allerdings mehr zu bieten. Zuerst gilt es, all seine eigenen Spielsteine ins Home-Board zu bringen. Anschliessend werden die sie ins Ziel gebracht, indem man sie hinauswürfelt.

Mit einer klugen Taktik kannst du gegnerische Steine zurückbinden und sie in die Bar zurückwerfen. Das waren bereits einige Fachbegriffe.

Es ist höchste Zeit, Spielfläche und Anfangsaufstellung unter die Lupe zu nehmen. Die Spielfläche besteht aus 24 Dreiecken.

Sie werden Points oder Zungen genannt. Die Nummern stehen nur als Hilfe in unseren Grafiken. Echte Backgammon Koffer besitzen in der Regel keine Koordinaten.

Sie ist quasi neutrales Gebiet. Die jeweiligen Home-Boards bzw. Heimfelder sind die Zwischenzielorte der jeweiligen Farbe, bevor die Steine hinausgewürfelt werden können.

Die Backgammon Aufstellung ist symmetrisch. Gespielt wird mit 15 weissen respektive schwarzen Steinen. Auf dem 1. Point liegen zwei Steine, auf dem 6.

Fehlen noch je fünf weitere Steine auf den Zungen 12 bzw. So könnte das Heimfeld für Weiss oben links sein, sodass Weiss linksherum spielt.

Die Positionierung des Gegenspielers ist aber zwingend: Wo der eine startet, würfelt der andere aus. Gewürfelt wird mit zwei normalen 6er Würfeln.

Bei Turnieren liegt zudem der Dopplerwürfel auf der Bar. Er besitzt die Zahlen , aber dazu später mehr. Beim ersten Wurf verwendet jeder Spieler lediglich einen Würfel.

Die Partei mit der höheren Zahl beginnt. Er darf seine Steine um die Augenzahl beider Würfel vorrücken.

Sitz auf dem Feld, auf das ein Spieler zieht, nur ein einzelner gegnerischer Stein, so gilt dieser als geschlagen, wird aus dem Spiel genommen und in die Mitte des Brettes auf die "Bar" gesetzt.

Er darf erst dann wieder mit anderen Steinen ziehen, wenn er keinen Stein mehr auf der Bar sitzen hat. Hierbei entspricht die gewürfelte Zahl dem Feld im gegnerischen Home-Feld: Wurden eine 1 und ein 3 gewürfelt, darf er den Stein auf das erste oder dritte Feld setzen - sofern das Feld nicht von mindestens zwei Steinen des Gegners besetzt ist.

Ist dies der Fall und der Spieler kann seine Steine nicht setzen, verfällt der Wurf und der andere Spieler ist an der Reihe.

Jeder Spieler muss alle seine gewürfelten Züge ziehen, wenn dies möglich ist. Kann der Spieler zwar beide Würfe nutzen, aber nicht gleichzeitig, so muss er den höheren Wurf nutzen.

Bild 5. Backgammon wird mit einem vereinbarten Spielwert pro Punkt gespielt. Jedes Spiel beginnt mit einem Punkt. Ein Spieler, dem eine Verdopplung angeboten wird, kann diese ablehnen , wonach das Spiel beendet ist und er einen Punkt zahlt.

Und alle wichtigen Links zu Backgammon bglinks. Diese Regel als PDF. Und hier geht es wieder zur Backgammon-Seite auf BrettspielNetz.

Du bist: nicht angemeldet. In Pompeji wurde eine zweiteilige Wandmalerei entdeckt: im ersten Bild sieht man zwei diskutierende Römer beim Spielen, im zweiten Bild den Besitzer der Herberge, der die beiden gewaltsam aus seinem Haus wirft.

Die Römer spielten mit drei statt mit zwei Würfeln ; das Spielbrett war aber dem modernen Backgammonbrett auffallend ähnlich, man braucht lediglich die zwölf Paare einander gegenüberliegender Zacken durch zwölf Linien zu ersetzen.

Allerdings musste man mit den Steinen die durch die zwölf Linien bezeichnete Strecke dreimal durchlaufen und nicht nur zweimal.

Mit den Römern verbreitete sich das Spiel im gesamten Römischen Reich. Im frühen Mittelalter geriet das Spiel in Westeuropa in Vergessenheit, bis es spätestens zur Zeit der Kreuzzüge wiederentdeckt wurde.

Zuerst war es ein beliebter Zeitvertreib der Adeligen, allmählich setzte es sich auch in der Bevölkerung durch. Teile eines Tric-Trac -Brettes aus dem Jahrhundert wurden in Saint-Denis Frankreich gefunden.

Die aus Knochen gefertigten Spielfelder und Randstücke waren als Intarsien in ein Holzbrett eingelassen. Das Klappbrett stammt aus dem Nirgendwo in der westlichen Welt wurde schon so früh und so intensiv Backgammon gespielt wie in England.

Namen Tric Trac und Puff. Im Englischen wurde das Spiel bis ins Jahrhundert in Anlehnung an die lateinische Bezeichnung Tables genannt.

Der Name Backgammon wurde im Jahr erstmals literarisch erwähnt. Der englische Spieleexperte Edmond Hoyle verfasste im Jahre eine Broschüre, in der er die Regeln beschrieb und de facto festlegte.

Die letzte entscheidende Veränderung war die Einführung des Verdoppelungswürfels. Crawford , Oswald Jacoby , Walter Cooke u.

Die intensive Beschäftigung forcierte auch die Entwicklung der Theorie zum Spiel; erste analytische Bücher wurden verfasst.

Nach dem Boom der er-Jahre, der sich bis in die er fortsetzte, erfreut sich Backgammon durch die Möglichkeiten des Computer-Backgammon und des Spiels via Internet wieder eines deutlichen Zuwachses an Beliebtheit.

Das Spielbrett besteht aus 24 Dreiecken, Points oder Zungen genannt, von denen sich jeweils 12 auf einer Seite befinden. Zwischen dem 6. Gespielt wird z.

Point jeweils drei und auf dem Abgesehen von der Aufstellung der Steine ist dies aber nur ein Beispiel. Würfeln um den ersten Zug Jeder Spieler wirft einen Würfel.

Falls beide dieselbe Augenzahl haben, nochmals würfeln. Der Spieler mit der höheren Augenzahl zieht zuerst und verwendet dabei die beiden gewürfelten Zahlen.

Regeln für das Ziehen der Steine Die Spieler wechseln sich ab. Das Abtragen erfolgt ähnlich dem Einsetzen geschlagener Steine, nur im umgekehrten Sinne: Entsprechend der gewürfelten Zahlen kann der Spieler jeweils einen Stein von dem Punkt entfernen, der einer gewürfelten Zahl entspricht.

Punkt und einer vom 1. Punkt des Heimfeldes gezählt ab Spielbrettrand entfernt werden. Die entfernten Steine werden neben dem Spielbrett abgelegt.

Alternativ kann ein Stein auch auch im Heimfeld vorrücken, ohne entfernt zu werden. Befindet sich auf einem der gewürfelten Zahl entsprechenden Punkt kein Stein und sind gleichzeitig keine Steine mehr auf höheren Punkten vorhanden, so kann vom nächstniedrigen besetzten Punkt abgetragen werden.

Beispiel: Es wurde u. Befinden sich aber noch Steine auf 5 oder 6, so rückt ein Stein von dort vier Punkte vor. Befinden sich jedoch auch auf 5 und 6 keine Steine, kann mit der 4 ein Stein von Punkt 3 abgetragen werden.

Ist auch dieser nicht besetzt, kann ein Stein von Punkt 2 abgetragen werden usw.

Derjenige Spieler ist Sieger, dem es als erstem gelingt, alle 15 eigenen Steine aus dem Brett zu entfernen, indem er sie zunächst in das eigene Lol Systemanforderung zieht und dann von dort abträgt. Nach dem Eröffnungswurf würfeln beide Spieler abwechselnd mit je zwei Würfeln. Hat der Spieler z.

Regeln Backgammon
Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

0 Kommentare zu „Regeln Backgammon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.